23.01.02 12:07 Uhr
 579
 

Anti-Raucherpille fordert bereits 80 Todesopfer

Seit Juli 2000 ist die Anti-Raucherpille Zyban auf dem Markt. Sie gaukelt dem Gehirn das Vorhandensein von Nikotin vor und senkt somit das Verlangen nach einer Zigarette.

Leider scheint diese Pille schädlicher zu sein als das Rauchen selbst. Bereits 80 Raucher wurden durch das Medikament getötet.

Lakonischer Kommentar der Herstellerfirma: Durch das Rauchen sterben wesentlich mehr Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorfheiliger
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rauch, Todesopfer, Raucher
Quelle: www.menshealth.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr
Japan: Tödliche Zeckenkrankheit erstmals durch Katzenbiss übertragen?
Studie: Putzhilfen führen zu glücklicherem Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott für Leroy Sané, der sich selbst in Jubelpose auf Rücken tätowieren ließ
15-Jährige aus Nepal darf nach Abschiebung zurück: "De facto ein deutsches Kind"
Republikanerin bemerkt offenes Mikro nicht: "Ich glaube, Trump ist verrückt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?