23.01.02 12:07 Uhr
 579
 

Anti-Raucherpille fordert bereits 80 Todesopfer

Seit Juli 2000 ist die Anti-Raucherpille Zyban auf dem Markt. Sie gaukelt dem Gehirn das Vorhandensein von Nikotin vor und senkt somit das Verlangen nach einer Zigarette.

Leider scheint diese Pille schädlicher zu sein als das Rauchen selbst. Bereits 80 Raucher wurden durch das Medikament getötet.

Lakonischer Kommentar der Herstellerfirma: Durch das Rauchen sterben wesentlich mehr Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorfheiliger
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rauch, Todesopfer, Raucher
Quelle: www.menshealth.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?