23.01.02 11:08 Uhr
 145
 

Mariah Carey rausgeworfen: Jetzt bekommt sie Millionen

Im Dezember letzten Jahres löste EMI-Records den Plattennvertrag über 5 Alben von Mariah Carey auf. Begründung: Das erste Album 'Glitter' verkaufte sich viel zu schlecht.

Jetzt folgt das Nachspiel. EMI gab heute bekannt, dass sie 32 Millionen Euro als Abfindung wegen vorzeitig aufgelöster Vertragsbeziehungen zahlen werden.

Es wurde allerdings von Seiten EMIs dementiert, dass man sich mit der Millionenabfindung von unliebsamen Verpflichtungen 'freikaufen' will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Necro2K
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Mariah Carey
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mariah Carey sorgt mit halbnackter Pose vor Weihnachtsbaum für Wirbel
Mariah Carey stellte bizarre Forderungen in Ehevertrag an Ex-Verlobten
USA: Mariah Carey verlangt 50 Millionen US-Dollar von James Packer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mariah Carey sorgt mit halbnackter Pose vor Weihnachtsbaum für Wirbel
Mariah Carey stellte bizarre Forderungen in Ehevertrag an Ex-Verlobten
USA: Mariah Carey verlangt 50 Millionen US-Dollar von James Packer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?