23.01.02 11:05 Uhr
 3.557
 

Playstation 2 geht neue Wege: X-Box und Gamecube lassen die Finger davon

Aus einem Gemeinschaftsprojekt ist ein Breitbandzugang für die PlayStation 2 entwickelt worden. Sony will so seine PS2 Kunden per SCE-Netz mit Spielen, Musik und Filmen erreichen. Die Mitbewerber Microsoft und Nintendo bleiben eher skeptisch.

SCE heißt dieses spezielle Netz von Sony, das es sogar Sony erlaubt, über alles Kontrolle zu führen. Jede PS2 hat eine ID, ebenso wie jedes Spiel und jede DVD. So kann man sicher sein, dass nur User mit einer Lizenz in den SCE-Genuss kommen.

Zuerst wird es SCE nur in Japan geben, wo sieben Millionen PS2 Kunden dann das Netz nutzen können. Doch der Start wird schwer, denn erst einmal muss sich die Idee durchsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Finger, Box, Gamecube
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?