23.01.02 10:35 Uhr
 57
 

Sohn attackiert Familie mit Axt weil sie die Freundin nicht mochten

Nach Angaben der rumänischen Polizei hat ein 18-Jähriger seine Familie mit einer Axt regelrecht abgeschlachtet, weil sie seine Freundin nicht akzeptierten. Der Junge drang in die Wohnung seiner Eltern ein und ging in deren Schlafzimmer.

Mit der Axt schlug er zuerst auf seine Eltern ein.
Ihre Schreie weckten den Bruder und die Großmutter des Jungen- auch ihnen schlug er die Axt in den Körper.
Danach rannte der Junge an ein Bahngleis und warf sich vor einen Zug.

Die Polizei fand ein Tagebuch des Jungen in dem sein Vorhaben detailliert aufgeführt war. Als er merkte, dass sein Tötungsversuch nicht klappte, ging er zu seiner Freundin und erklärte ihr, dass er jetzt nur noch den Weg des Selbstmordes sehe.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Familie, Sohn, Axt
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?