23.01.02 10:33 Uhr
 56
 

Klage: Firmeninterne Schuhe von Singapore Airlines machen Füsse kaputt

Eine Ex-Stewardess namens Betsy Yuen verklagt ihren alten Arbeitgeber, die Singapore Airlines, auf Schadenersatz in Höhe von 200.000 Singapur Dollar, das entspricht einer Summe von 122.000 Euro.

Sie klagt, weil die Schuhe der Airline, die alle Stewardessen tragen müssen, zu klein und unangenehm waren. Diese hätten über die Zeit ihre Füße ruiniert. Ihre Zehen haben sich verschoben und liegen jetzt eng aneinander.

Zwei Operationen musste sie schon über sich ergehen lassen deswegen. Lange Strecken zu laufen ist undenkbar, denn die Füße schmerzen nach kurzer Zeit wieder. Yuen verlor den Job bei Singapore Airlines bereits in der Probezeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Schuh, Airline
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug
Polizei legt Erpresser mit vermeintlichem Sex-Date herein
Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maut und Abgase: LKW aus Osteuropa betrügen deutschen Staat in Millionenhöhe
GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?