23.01.02 09:57 Uhr
 54
 

Sojus-Raumschiff soll regelmäßigen Taxiflug zur Raumstation ISS ausführen

Zur Zeit gibt sich die Raumfahrtbehörde Rosaviakosmos gelassen, denn immer mehr Weltraumtouristen wollen sie bei ihren halbjährlichen Flügen zur Internationalen Raumstation ISS begleiten. Eine Reise wird sich auf ungefähr 20 Mill. Dollar belaufen.

Ermöglicht wird dieser 'Shuttleflug' durch den notwendigen halbjährlichen Austausch der Crew von der Internationalen Raumstation ISS und natürlich das Mehrplatzangebot auf dem Sojus-Raumschiff, das dort regelmäßig andockt.

Nach langem Streit mit der NASA konnte der erste Touristenflug dieser Art im letzten Jahr durchgeführt werden. Im April beabsichtigt der Südafrikaner Mark Shuttleworth eine solche Reise. Selbst für die darauffolgende Reise sei der Flug schon gebucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: ISS, Raumstation, Raumschiff
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht