23.01.02 07:20 Uhr
 95
 

Satanistin Manuela plante, noch 16 Menschen zu ermorden

Die Satansbraut Manuela hatte wohl noch viel mehr Morde geplant.
In ihrer Wohnung fand man an der Wand eine Todesliste, auf der 16 weitere Personen standen.

Alle die auf dieser Liste standen, bekamen sofort strengsten Polizeischutz, bis dieses Pärchen geschnappt war. Zuerst sollte auch ein Justizbeamter sterben, er entkam dem Tod nur zufällig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M@RCO2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Satan
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?