22.01.02 23:09 Uhr
 32
 

Den schönen Pinselohren droht das Aus - Jäger schiessen ihr Futter

Artenschutzexperte Volker Homes gibt sich diese Tage äußerst skeptisch, denn es liegen die neuesten Schätzungen über die weltweite Anzahl der sehr schönen Pardelluchse vor. Danach haben sich die Bestände in nur zehn Jahren auf ein Fünftel reduziert.


Insgesamt sollen nur noch zwischen 200 und 300 der kleinen Luchse mit den schönen Pinselohren in der spanischen Gegend um Sierra Morena und Toledo ihre Runden ziehen. Die Ansiedlung des eurasischen Luchses hingegen wird in Mitteleuropa schon länger erfolgreich versucht.

Die Gründe für diesen katastprophalen Rückgang sind sehr vielfälltig. Einer ist die Abnahme ihrer Lieblingsnahrung. Die Wildkaninchen werden gerne durch Hobbyjäger geschossen. Zudem sterben die Luchse in für andere Tiere gedachten Fallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Aus, sexy, Jäger, Futter
Quelle: imperia.wwf.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?