22.01.02 20:58 Uhr
 38
 

Linux eventuell bei der britischen Polizei

Auch die britische Polizei spielt mit dem Gedanken, Linux auf ihren Computern als Betriebssystem einzusetzen.

Das wäre ein großer Siegeszug für Linux, denn es geht um den Einsatz auf ingesamt 60.000 Rechnern.

Die offizielle Begründung lautet: Stabilität und Virenresistenz.

Die Sicherheit und Stabilität der Systeme gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung, wobei Linux nachweislich die besseren Voraussetzung hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wismutkumpel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Linux
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?