22.01.02 19:34 Uhr
 5
 

Online - Weihnachtseinkäufe 2001 rückläufig

Die Online-Einkaufslust der 'Online-Deutschen' hat im vergangenen Jahr abgenommen. Entgegen dem Trend bei Internet- Zulassungen ist die Zahl der Einkäufe im Netz zur Weihnachtszeit um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken.

Am besten gingen Bücher und CD's. DVD-Player und Handys gehören ebenfalls zu den Gewinnern. Hoch war die Nachfrage nach 'Online - Tickets'. Verlierer ist die Spielwaren-Branche.

Die Verlässlichkeit der Internet- Anbieter wurde von den Befragten gelobt. Der Trend zu hochwertigen Artikeln war deutlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, 2001
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim
Siebziger Jahre: VW kooperierte mit brasilianischer Militärdiktatur
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?