22.01.02 18:07 Uhr
 18
 

Beim Attentat in Jerusalem wurden 29 Menschen verletzt

Im Zentrum Jerusalems eröffnete ein bewaffneter Palästinenser das Feuer.
Er schoss dabei wahllos auf die Passanten und verletzte dabei 29 Menschen, fünf von ihnen schwer.
Der Angreifer wurde erschossen.

Die Hamas-Bewegung hatte vorher Israel mit neuen Anschlägen gedroht.

Ein israelisches Sondereinsatzkommando marschierte heute früh in Nablus im Westjordanland ein. Bei der Erstürmung eines Hauses erschossen die Soldaten vier mutmaßliche Mitglieder des militärischen Flügels der Hamas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sonado
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Attentat, Jerusalem
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Internetübertragung aller Ausschusssitzungen des Landtags gefordert
Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?