22.01.02 17:46 Uhr
 55
 

Lacroix und Lagerfeld einig: Yves Saint Laurent hat übertrieben

Die Modeschöpfer Christian Lacroix und Karl Lagerfeld waren sich einig: Der Abschied von Yves Saint Laurent vermittele ihnen 'den Eindruck, an einem Staatsbegräbnis teilzunehmen', wie Lacroix sich im französischen Rundfunk äußerte.

Zudem kritisierte Lagerfeld die Kollektion von Laurent als eine Orgie in Schwarz und Rosa und 'dramatisierend'. Außerdem werde Laurent weiter bestehen, solange sich Abnehmer fänden.


WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lager, Karl Lagerfeld, Yves Saint Laurent
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Yves Saint Laurent macht sexistische Werbung
Britische Werbeaufsicht verbietet Yves Saint Laurent-Foto von Magermodel
Für Facebook-Fans: Facebook-Make-up erobert den Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Yves Saint Laurent macht sexistische Werbung
Britische Werbeaufsicht verbietet Yves Saint Laurent-Foto von Magermodel
Für Facebook-Fans: Facebook-Make-up erobert den Markt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?