22.01.02 16:21 Uhr
 1.644
 

Nokia mit düsteren Prognosen

Die Entwicklung am Handymarkt ist weiter rückläufig. Der weltweite Handyabsatz stagniert und bringt die Hersteller in Schwierigkeiten. Branchenführer Nokia macht diesbezüglich keine Ausnahme.

Allerdings wartet Nokia gegenüber der Konkurrenz immer noch mit schwarzen Zahlen aus dem Handyverkauf auf. Der Kurs rutschte jedoch um fast 6 Prozent.

Laut Angela Dean, Staranalystin der US - Investmentbank Morgan Stanley, wird Nokia besonders vom Rückgang des Handyverkaufs in Fernost betroffen sein.


WebReporter: Schwarze Dame
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose, Nokia
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?