22.01.02 19:07 Uhr
 289
 

Telekom gibt nach - Erhöhung bei SMS wird zurück gezogen

Die Deutsche Telekom gibt sich den Protesten der Bevölkerung und der Politiker geschlagen, es gibt keine generelle Erhöhung. Wie Ron Sommer mitteilt, werde es zwar neue Tarife geben, aber die alten Tarife bleiben auch zu den alten Preisen bestehen.

Dies hatte Ron Sommer gegenüber der Bildzeitung erklärt. Der Kunde kann demnächst zwischen zwei Tarifen wählen. Der Tarif mit der bisherigen Grundgebühr und acht Cent für eine SMS bleibt bestehen.

Einen weiteren Tarif wird es geben, der soll eine niedrigere Grundgebühr haben, dafür sollen aber die SMS teurer werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, SMS, Erhöhung
Quelle: www.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?