22.01.02 14:59 Uhr
 33
 

Studenten und Schüler nehmen oft Anti-Stress-Mittel und Pillen

Forsa machte eine Umfrage unter den deutschen Schülern und Studenten, die ein unerfreuliches Ergebnis gebracht hat.

Von 100 Schüler nimmt demnach circa jeder siebte Mittel, die gegen Stress wirken sollen und Leistungsbereitschaft des Körpers erhöhen.

Das kann zu späterer Abhängigkeit führen. Empfohlen wird dagegen Sport und 'aktives Stressmanagment'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schüler, Student, Mittel, Stress, Pille
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Depressionen können für ein krankes Herz sorgen
Mindesthaltbarkeitsdatum - was bedeutet das wirklich?
Russland: Gesundheitsministerium will Rauchen komplett verbieten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?