22.01.02 14:43 Uhr
 34
 

Bei Alkoholikern hilft ein Gespräch mit dem Hausarzt

Eine Studie mit fast 800 Personen ergab, dass die Alkoholmenge bei Alkoholikern nach einem Gespräch mit dem Hausarzt reduziert werden konnte.

Dabei sei ganz wichtig, dass man in regelmäßigen Abständen mit dem Patienten über seine Probleme spricht und ihm immer wieder Mut macht.

Der Gruppe gelang es über 4 Jahre ihre Alkoholmenge um ein drittel zu senken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catgirl
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alkohol, Gespräch, Alkoholiker, Hausarzt
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Feuerwehrleute haben erhöhtes Krebsrisiko
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Diese fünf Tipps sollen einem sofort beim Einschlafen helfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologen warnen in Buch: "Donald Trump ist der gefährlichste Mann der Welt"
Sigmar Gabriel kritisiert Wolfgang Schäuble: Machte aus Europa "Scherbenhaufen"
Fußball: Lazio-Fans entrüsten mit Aufklebern - Anne Frank im AS-Roma-Trikot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?