22.01.02 13:43 Uhr
 211
 

Preisvergleich für Erotikartikel gestartet

Ab morgen startet der erste Preisvergleich für erotisches Sexspielzeug im Internet.
Betreiber des Services ist die PriceContrast GmbH, die mit ihrer Preisvergleichs-Plattform Ersparnisse von bis zu 50 % versprechen.

Der Nutzer muss sich lediglich bei PriceContrast registrieren, um dann die Liefermethoden und Preise der unterschiedlichen Erotik-Anbieter aufgelistet zu bekommen.


Dicke Ersparnisse soll es vor allem bei 'trendigen ' Produkten geben. Hierzu zählen Umschnalldildos, Peniskerzen und Analketten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Erotik
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?