22.01.02 13:38 Uhr
 37
 

Indien: Pakistan hat Schuld am Blutbad in Kalkutta

Indien scheint bereit zu sein, sein Nachbarland Pakistan zu beschuldigen, den Angriff auf das US-Kulturzentrum in Kalkutta begangen zu haben. Fünf Menschen starben dabei. (SN berichtete)

Schwer bewaffnete Angreifer feuerten mit Schnellfeuerwaffen auf die Einrichtung, töteten fünf Menschen und verletzten 20 weitere.

Pakistan weist die Vorwürfe jedoch zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Pakistan, Schuld, Blutbad
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?