22.01.02 12:00 Uhr
 416
 

Spiegelgrund-Opfern wird nun endlich die letzte Ehre erwiesen

Die Überreste von hunderten Kindern, die in der NS-Euthanasie-Anstalt 'Am Spiegelgrund' aufbewahrt wurden, werden am 28. April 2002 bestattet. Diese Kinder wurden mißhandelt und anschließend getötet.

Für die Nazionalsozialisten war ihr Leben nichts wert.
Die Körperteile, die man für medizinische Zwecke verwendete, wurden Jahre lang dort aufbewahrt. Diese werden nun in einem Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof bestattet.

Am 28.April wird es eine Zeremonie mit Ansprachen des Bundespräsidenten und Vertretern der Hinterbliebenen geben. Der Grabstein wird aus 4 Tafeln mit den Namen von 789 Opfern bestehen.


ANZEIGE  
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Opfer, Spiegel, Ehre
Quelle: wien.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?