22.01.02 11:26 Uhr
 15
 

Warnsystem für den Kongo-Vulkan

Forscher fordern ein Frühwarnsystem, um zukünftig rechtzeitig vor Vulkanausbrüchen des Kongo-Vulkans warnen zu können. Dieses Warnsystem soll an Hand von Erdstössen und Erdbeben einen Ausbruch vorhersagen.

Dass ein derartiges System bis heute noch nicht vorhanden ist, liegt in aller erste Linie an den Unruhen in der Region.<br>
Dabei liesse sich ein Warnsystem im Laufe eines Jahres installieren. Die Kosten sollen sich auf eine Million Euro belaufen.

Derweil unterschätzt die Bevölkerung die Aktivitäten des Vulkans. Durch die Sedimentzusammensetzung in der Region ist die Lava extrem dünnflüssig und gefährlich. Noch dazu sammelt sie sich im Krater, was von aussen nicht sichtbar ist.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vulkan, Kongo, Warnsystem
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?