22.01.02 11:25 Uhr
 107
 

Deutsche Raucher haben 2,9 Milliarden Zigaretten weniger geraucht

Angesicht steigernder Tabaksteuern haben die Raucher ihre Sucht nach dem Glimmstengel eingeschränkt. Bei Zigaretten waren es mit 2,1% (2,9 Mrd. Stück) weniger und bei Zigarren sogar 10,3% (2,3 Mrd. Stück).

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind die Raucher teilweise auf Billigmarken umgestiegen. Denn der Absatz von Feinschnitttabak hat um 3,9% zugenommen, ebenfalls bei Feinschnittrollen.

Gesamt wurden in Deutschland in 2001 Tabake für 20,6 Mrd. EURO versteuert, das waren 0,8% weniger, aber die Einnahmen des Bundes sind durch Steuererhöhungen um 2,1% auf 11,5 Milliarden EURO gestiegen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Milliarde, Rauch, Zigarette, Raucher
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?