22.01.02 10:56 Uhr
 31
 

Israelischer Einmarsch in Nablus

Und wieder hat Israel eine autonome Stadt im Westjordanland besetzt.
Es kam erneut zu Todesopfern. Vier Palästinänsische Anwohner sind beim Einmarsch getötet worden.
Neun Menschen wurden verhaftet.

Grund für die Tötung der Menschen sei die Gewißheit, dass diese Palästinänser Anschläge planten.
Nach Angaben des israelischen Armeesenders stümte man ein Haus, weil man dort eine Bombenfabrik vermutete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheCrete
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Einmarsch
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?