22.01.02 10:31 Uhr
 63
 

Frau wirft ihrem Mann Salatschüssel an den Kopf–3 Jahre Haft gefordert

Barcelona: Drei Jahre Haft, so die Forderung der Staatsanwaltschaft am Landegericht der katalanischen Hauptstadt Barcelona, für eine Frau, die während einer Diskussion mit einer Salatschüssel nach ihrem Mann warf und ihn am Kopf traf.

Wie aus dem Prozessprotokoll hervorgeht, hatte die Angeklagte mit ihrem Mann, mit welchem sie bereits im Scheidung lebte, diskutiert. Ob sie dabei tatsächlich die Schüssel warf, will die Frau nicht mehr genau wissen.

Gerichtsärzte hatten dem Mann die Kopfverletzungen attestiert und bestätigten als ‚Tatwaffe‘ die Salatschüssel. Außer einer Haftstrafe fordert die Anklage die Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von 3.637 Euro.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Haft, Kopf, Salat
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?