22.01.02 08:31 Uhr
 90
 

Neues Gerät zeigt die wahren Schäden durch die kleinen Pflanzenfresser

Biologen der University of Illinois haben kürzlich entdeckt, dass die kleinen gefrässigen Insekten,
z. B. Raupen, den Pflanzen viel größere Schäden durch ihr knabbern zu fügen, als wir mit blossen Auge überhaupt sehen können.

So soll eine Raupe beim Knabbern bis zu sechsmal mehr Schaden auf der Blattstruktur anrichten. Selbst die sogenannte Photosynthese zur Sauerstoffgewinnung soll sich stark reduzieren.

Die Forscher vertreten nun die Auffassung, dass wir bisher bei der Feststellung des Ausmasses der Schäden durch Pflanzenfresser deutlich zu wenig registriert haben und so die kleinen Fresser sogar an der Klimaveränderung beteiligt sein könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schaden, Pflanze, Gerät, Pflanzenfresser
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Juso-Chefin: Alle Migranten sollen bleiben dürfen
Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?