22.01.02 08:16 Uhr
 92
 

Größter Rotlichtprozess - kann man die hübsche Zeugin schützen?

Ein junge Frau will gegen einen Zuhälter und Killer aussagen. Im Landgericht Siegen läuft der größte Prozess gegen eine Zuhälter in Deutschland. Insgesamt 8 Angeklagte, 221 Zeugen und einige Gutachter.

Als der Angeklagte den Saal betritt, zwinkert er noch den Zuschauern zu. Der Angeklagte wird selbst im Gericht von zwei SEK Beamten bewacht, man vermutet, dass er befreit werden soll. Den Zuhälter werden Mord und Brandstiftung vorgeworfen.

Als die Liebe von Monika zu dem Zuhälter zerbrach, zeigte sie ihn wegen der Taten an. Es folgten Durchsuchungen und Haftbefehle, man fand Waffen für 'eine kleine Armee'. Monika erhielt zwar einen neuen Namen, aber bekommt trotzdem Morddrohungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rotlicht
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll