22.01.02 07:52 Uhr
 228
 

Wenn Babies untergewichtig sind, ist oft das offene Feuer dran schuld

In Entwicklungsländern haben Babies bei der Geburt oftmals Untergewicht. Laut kanadischer Wissenschaftler ist die häufige Nutzung offener Feuerstellen daran schuld.

Eine hierzu durchgeführte Studie belegte, dass 20% der Babies, deren Eltern mit offenem Feuer kochen, untergewichtig sind. Im Gegensatz dazu sind dies nur 16,8% bei Ofen-, sowie 16% bei Stromgebrauch.

Grund dafür soll laut der Wissenschaftler der Hohe Gehalt an Kohlenmonoxid sein, das bei offenem Feuer freigesetzt wird.
Dieses wirkt sich negativ auf das Wachstum der ungeborenen aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Feuer
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die günstigste Sonnencreme schneidet am besten ab
Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea will Auslieferung und Hinrichtung von Südkoreas Ex-Präsidentin
Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea
Bundesverfassungsgericht: G20-Protestcamp wird unter Auflagen erlaubt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?