21.01.02 22:04 Uhr
 254
 

Unesco erklärt Gutenbergs Bibel von 1454 zum Weltdokumentenerbe

Die Pergament-Bibel von Johannes Gutenberg aus dem Jahr 1454 wird von der Unesco zum Weltdokumentenerbe erklärt. Sie ist dann ab Februar im so genannten Register 'Gedächtnis der Menschheit' zu finden.

Sinn der Unesco-Aktion ist es, bedeutsame Dokumente der Kultur und der Geschichte für die Menschheit zu sichern und sie mit Hilfe neuer Medien allen Menschen zugänglich zu machen.

Die Bibel ist ein Zeugnis der revolutionären Buchdrucktechnik von Johannes Gutenberg: Er vereinte die damals notwendigen einzelnen Schritte zu einem einzigen Druckverfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Arien77