21.01.02 19:58 Uhr
 34
 

Riester: Kohl hatte mehr Arbeitslose

Der Bundesarbeitsminister Walter Riester (SPD) räumt ein, dass die Arbeitslosenzahlen im Januar 2001 tatsächlich die 4,3 Millionen erreichen könnten.

Er bedauere dies zutiefst, jedoch sei diese Zahl ganz deutlich unter der von vor vier Jahren im Januar 1998, als die Kohl Regierung 4,8 Millionen Arbeitslose zu verbuchen hatte.

Man könnte anhand der Zahl von 4,3 Millionen in der Tat nicht glücklich sein, jedoch zeigt der deutliche Rückgang im Vergleich zum Januar 1998, daß die Arbeit der Regierung Schröder einiges bewegt hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aCyberTaxi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Riester-Rente
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke bezeichnet Holocaust-Mahnmal als eine "Schande"
Kenia: Politikerin fordert Sex-Verweigerung, um Wahlbeteiligung zu steigern
Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fans empört über neues Logo von Rekordmeister Juventus Turin
Slowenien: Streusalz mit Schinkenduft macht Hunde völlig verrückt
AfD-Politiker Björn Höcke bezeichnet Holocaust-Mahnmal als eine "Schande"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?