21.01.02 19:54 Uhr
 16
 

FDPs Drei-Punkte-Programm: Zuwanderer an Integrationskosten beteiligen

In Anbetracht der anstehenden Bundestagsdebatte zum Thema Zuwanderung haben die Oppositionsparteien Entwürfe vorgelegt und Verhandlungsbereitschaft signalisiert.

Die FDP legte ein Drei-Punkte-Papier vor, in dem gefordert wird, dass die Einwanderer sich an den Kosten für ihre gesellschaftliche Integration beteiligen sollten.

Des weiteren sollen für Facharbeiter vereinfachte Einwanderungsmöglichkeiten angeboten und die humanitären Aspekte des Gesetzentwurfes überarbeitet werden. Die Union zeigte erneut Verhandlungsbereitschaft, besteht aber auf weitreichende Änderungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Programm, Punkt, Integration, Zuwanderer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Inzest-Deutsche: Die eigene Mutter vergewaltigt - Ihr stöhnen reizte ihn ..



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?