21.01.02 19:16 Uhr
 46
 

Aus Angst - In amerikanischen Bistros gibt's die ersten Vorkoster

Wie bei der Königin von England - gute Resauraunts im Land der unbegrenzten Möglichkeiten haben einen Vorkoster. Wenn den Gästen was passiert, gibt's einen riesen Wirbel und das schadet dem Image. Vorkoster gibt es nun in verschiedenen Nobel-Bistros.

Mehrmals am Tag kommen Topmanager und speisen im Max’s Cafe in San Francisko. Die Chefin Katie Jacobsen: «Wenn es jemanden umbringt, dann ist es einer von uns».

Religiöse Extremisten hatten 1984 Essen mit Salmonellen vergiftet. Damals starben 751 Besucher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angst, Aus
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland Anal - Schwule Neonazis auf dem Strich
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?