21.01.02 18:54 Uhr
 749
 

Saddam Husseins Koran ist mit eigenem Blut geschrieben

Saddam Hussein ist im Besitz eines Korans, der mit seinem eigenen Blut geschrieben worden ist.
Etliche Geistliche und Kalligrafen haben für Saddam Hussein den Koran, der aus 114 Suren, 6.666 Versen und 336.000 Wörtern besteht, geschrieben.


Die Menge des Blutes die dafür nötig war wird geheimgehalten.
Grund für dieses eigenwillige Projekt ist der Wunsch Gott für seine Gesundheit und Unversehrtheit in seinem langen Leben zu danken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheCrete
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Blut, Koran
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?