21.01.02 18:53 Uhr
 24
 

PC-Markt in Europa erholt sich zunehmend

Heute hat das Meinungsforschungsinstitut 'IDC' seine vorläufigen Ergebnisse bezüglich des PC-Markts für die Bereiche Europa, Mittlerer Osten und Afrika für das letzte Quartal des Jahres 2001 veröffentlicht.

Insgesamt sei danach festzustellen, dass die Verkaufszahlen von PCs doch über den Erwartungen lagen. Zwar ist der Absatz in Deutschland im vierten Quartal um mehr als 14% eingebrochen, was aber für den gesamten betrachteten Markt uninteressant sei.

Der positive Trend dabei sei, dass der Absatzrückgang im vierten Quartal weniger groß sei, als der im dritten Quartal. Gewachsen sei lediglich die Nachfrage nach Notebooks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: renner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, PC, Markt
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Syrer mögen keinen Junggesellenabschied - Fünf Männer attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?