21.01.02 19:25 Uhr
 3.225
 

Puff-Mutter zwang 14-jährigen Sohn zu Sexspielen

Eine aus Bulgarien stammende kölner Bordell-Besitzerin wurde heute für neun Jahre in den Knast geschickt. Sie hatte ihren damals 13-jährigen Sohn für Sexspiele missbraucht. Beteiligt hieran war u.a. auch ein Unternehmer aus Köln.

Es ging ebenfalls um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz - sie hatte ihrem Sohn vorher Kokain eingeflößt.
Der Sohn machte bei der Verhandlung von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Sohn, 14, Puff
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden
Brasilien: Polizei sprengt Kinderporno-Ring



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?