21.01.02 17:23 Uhr
 2.266
 

Windows XP Nachfolger analysiert: Das meiste Material ist gefälscht

Paul Thurrot, seines Zeichens ein
Windows-Spezialist, hat einmal alle Bilder und Informationen zu den Nachfolgern von Windows XP 'Longhorn' und 'Blackcomb' zusammengetragen und analysiert. Sein Urteil ist vernichtend.

Bilder und Informationen zu diesen sog. Windows XP Nachfolgern sind falsch. Die Bilder und Informationen stammen aus dem offiziellen Microsoft-Video, sind aber unkorrekt wiedergegeben.

Die Bilder hätten nichts mit Blackcomb gemein. Ein paar der angekündigten Features für das neue 'Windows' stimmen aber. So werden DVD-Brenner unterstützt, mehr Netzwerkdienste und ein neuer Media Player. Doch 2003 als Termin ist nicht glaubwürdig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Nachfolge, XP, Material
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Wegbereiter für schwarze Comedians: Bürgerrechtler Dick Gregory ist tot
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?