21.01.02 16:42 Uhr
 52
 

Besoffener Fahrer mit Schrottauto - Er konnte nicht mal mehr pusten

Am gestrigen Sonntag abend fiel einer Polizeistreife in Braunschweig gegen 19 Uhr ein Fahrzeug auf, dass nach Ansicht der Beamten kaum noch verkehrstauglich war. Das Auto hatte überall Beulen, ein eingedrücktes Dach und einen halb abgerissenen Benzinschlauch.

Die Streife stoppte den Fahrer aus Litauen, der verdächtig langsam über die Fahrbahn rollte.
Beim Öffnen der Autotür wehte den Beamten eine starke Alkoholfahne entgegen.
Ein Alkoholtest schlug fehl, da der Fahrer nicht mehr in der Lage war zu Pusten.

Der betrunkene Fahrer wurde in Polizeigewahrsam genommen und ihm wurde ein Blutprobe entnommen.
Danach durfte er seinen Rausch in der Ausnüchterungszelle ausschlafen.
Das Ergebnis des Promilletests steht noch aus.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Schrott
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?