21.01.02 15:42 Uhr
 47
 

Viag folgt nicht dem Beispiel von T-Mobile

Viag Intercom hat heute angekündigt, den SMS-Preis nicht wie der Konkurrent T-Mobile zu erhöhen. Zur Zeit verlangt die Firma 12 Euro-Cent, was nach der Preiserhöhung von T-Mobile 8 Cent billiger wäre als der Preis der Telekom.

Auch D2-Vodafone hat nicht vor, die Preise zu erhöhen. Auch die Politiker begrüßen diese Schritte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Necro2K
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, T-Mobile, Beispiel
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?