21.01.02 14:48 Uhr
 185
 

Fakten zur Geforce 4

Die Geforce 4 soll nicht nur einen höheren Prozessor und Speichertakt besitzen, wie bisher schon bekannt, sondern es kommen auch noch einige nette neue Features hinzu. So soll z.B. die Bandbreite drastisch erhöht werden.

NVidia will dazu die Lightspeed Memory Architecture II verwenden, eine bessere Version von der Geforce 3. Der Chip hat ebenfalls eine bessere AntiAliasing-Fähigkeit und eine bessere T&L-Einheit spendiert bekommen.

Die Geforce 4 wird ebenfalls mit Dual Monitoring arbeiten können und so auch für Videofreaks interessant sein. Sie erscheint am 6. Februar in Europa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: milchimueller
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fakt, Geforce
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?