21.01.02 15:11 Uhr
 12
 

Kartellamt verhindert die Übernahme von Ruhrgas

Das Kartellamt hat dem Eon-Konzern die Übernahme von Ruhrgas nun doch verboten.
Der Eon-Konzern kann nun beim Bundeswirtschaftsministerium eine Ministerialerlaubnis erbitten.


Die Bearbeitungszeit des Antrages durch das Ministerium kann bis zu 4 Monate betragen.
Zeitgleich wird von der Monopolkommission eine Beurteilung des Antrages erstellt.

Der VEA-Verband fürchtet, dass durch eine Genehmigung des Zusammenführens der beiden Konzerne eine Oligopolbildung in der Gasbranche entsteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheCrete
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, Karte, Kartell
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!