21.01.02 14:29 Uhr
 287
 

Spanischer Schiedsrichter verprügelte seinen Schiedsrichter-Kollegen

Der spanische Erstliga-Schiedsrichter Javier Turienzo wurde von seinem Schiedsrichter-Kameraden Andrés Mosquera wegen Körperverletzung angezeigt. Mosquera behauptet, der 35-jährige Referee habe ihn geschlagen, gekratzt und an den Haaren gezogen.

'Er versuchte sogar, mich eine Treppe hinunterzuwerfen', behauptet der 29-Jährige. Die Prügelei soll sich am Rande einer Schiedsrichter-Zusammenkunft zugetragen haben.

Auslöser der Attacke war laut der Zeitung 'El País' die während einer Fernsehübertragung unter Schiedsrichtern geäußerte Kritik Mosqueras an der Leistung Turienzos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schiedsrichter, Kollege
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Schiss die Arktis kalt?
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?