21.01.02 13:40 Uhr
 174
 

Der Handyfinder: Neben der SMS, der nächste Millionen-Boom per Handy

Die beiden Mobilfunkanbieter D2 Vodafone und Viag Interkom haben angekündigt, das Handyfinder-System auch anzubieten. Per Handyfinder kann man Freunde, Familie oder Bekannte per Signal des Handys orten und den Standpunkt ausfindig machen.


Doch der Handyfinder kann nur genutzt werden, wenn der Kunde diesen auch wünscht und aktiviert hat. Die neuen SIM-Karten von D2 haben die sog. 'SIM- Application- Toolkit'-Funktion schon. Alte Karten kann man nachrüsten für 17,64 €.


Die neue Karte bringt auch noch andere Vorteile mit sich. Man kann weitere 20 SMS auf ihr speichern sowie 150 Nummern. Außerdem wählt sie sich im Ausland in die günstigsten Netze ein. Was der Handyfinder kostet, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Handy, SMS, Boom
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Fluglinie Easyjet - Stewardess und Flugbegleiter wegen Snack entlassen
Wolferode: Schwerverletzte nach Messerstecherei im Zug
Nintendo Switch - Fast überall ausverkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?