21.01.02 13:40 Uhr
 174
 

Der Handyfinder: Neben der SMS, der nächste Millionen-Boom per Handy

Die beiden Mobilfunkanbieter D2 Vodafone und Viag Interkom haben angekündigt, das Handyfinder-System auch anzubieten. Per Handyfinder kann man Freunde, Familie oder Bekannte per Signal des Handys orten und den Standpunkt ausfindig machen.


Doch der Handyfinder kann nur genutzt werden, wenn der Kunde diesen auch wünscht und aktiviert hat. Die neuen SIM-Karten von D2 haben die sog. 'SIM- Application- Toolkit'-Funktion schon. Alte Karten kann man nachrüsten für 17,64 €.


Die neue Karte bringt auch noch andere Vorteile mit sich. Man kann weitere 20 SMS auf ihr speichern sowie 150 Nummern. Außerdem wählt sie sich im Ausland in die günstigsten Netze ein. Was der Handyfinder kostet, ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Handy, SMS, Boom
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?