21.01.02 13:20 Uhr
 169
 

"Kimble" Schmitz: Morgen geht´s wieder in die Heimat

Eigentlich sollte Kim Schmitz schon heute wieder nach Deutschland ausgeliefert werden (SN berichtete).
Doch die Auslieferung scheint sich noch zu verzögern. Die Deutsche Botschaft rechnet für morgen mit der Auslieferung.

Allerdings könnte sich das Prozedere noch bis Ende der Woche hinziehen.
Der dicke 'Kimvestor' soll durch Anlagebetrug mit Aktien der Firma letsbuyit.com zu rund 2,93 Millionen DM gekommen sein.

'Kimble' verteidigte sich in einem Gespräch mit der 'Bild am Sonntag':
Da er nicht im Vorstand oder im Management des Unternehmens stehe, hätte er auch kein Insiderwissen.
Er sitzt zur Zeit noch mit 20 Mann in einer Zelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Heimat, Morgen
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?