21.01.02 10:58 Uhr
 31
 

Microsoft: Umsatzsteigerung um 18% und XP 17 Millionen mal verkauft

Durch einen guten Verkauf von Windows XP und der X-Box konnte Microsoft den Umsatz im Q2 um 18% auf 7,74 Milliarden US$ steigern. Allerdings ging der Nettogewinn um 13 % zurück. SN berichtete bereits hierüber.

Seit Einführung von WindowsXP ist das Betriebssystem 17 Millionen mal über die Ladentheke gegangen. Die X-Box hat man in Nordamerika gleich 1,5 Millionen mal erkaufen können. Der Umsatz für Q3 soll bei etwa 7,3 bis 7,4 Milliarden US$ liegen.

Der Gewinn soll sich dann bei etwa 2,8 bis 2,9 Milliarden US§ bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Microsoft, Umsatz, XP
Quelle: www.computerpartner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit