21.01.02 09:59 Uhr
 2.217
 

Versunkene Insel vor der Küste Kaliforniens entdeckt

Ein Wissenschaftler hat eine versunkene Insel vor der Küste Kaliforniens entdeckt. Diese soll vor 16.000 Jahren durch das Ende der Eiszeit verschwunden sein und befindet sich nun etwa 122 Meter unter dem Meeresspiegel.

Damals waren auch die vier Kanalinseln vor der Küste Santa Barbaras - San Miguel, Santa Rosa, Santa Cruz und Anacapa - noch Teil einer großen zusammenhängenden Insel.

Durch die jetzige Entdeckung, die aufgrund moderner Sonartechnologie gemacht wurde, müssen die topographische Karten in der seismisch hochaktiven Region korrigiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baronius
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kalifornien, Insel, Küste
Quelle: www.lasvegassun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missbrauch Minderjähriger:Weltweite Fahndung nach Olympiastar Peter Seisenbacher
Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?