21.01.02 07:59 Uhr
 1.295
 

Schülerball: Türsteher schlägt Jugendlichen zusammen - wer hat recht?

Zwei Versionen gibt es von einer Auseinandersetzung bei einem Gymnasiumball in Passau am Freitag. Fakt ist, dass ein Türsteher einen 17-jährigen Lehrling mit dem Schlagstock so schwer ins Gesicht geschlagen hat, dass er im Klinikum behandelt wurde.

Er habe seine Jacke vergessen und wollte deswegen zurück in die Halle, sagt der Jugendliche. Grundlos habe ihn der Wachmann zusammen geschlagen.

Als völlig 'zu' und gewalttätig beschreibt dagegen der Chef des Sicherheitsdienstes, den Lehrling.

Die Mutter des jungen Mannes bestätigt, dass es bereits ähnliche Vorfälle gegeben habe. Da sich der Wachdienst aber stets freundlich verhalten habe, sei ihrem Sohn nie etwas passiert. Sie überlegt sich nun eine Anzeige gegen den Türsteher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Jugend, Jugendliche, Türsteher
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?