21.01.02 05:49 Uhr
 26
 

Als Dank der Kündigung den Betrieb in Brand gesetzt

In niedersächsischen Barnsdorf stand am Sonntag eine Kunststoffabrik in Flammen. Die Ursache war Brandstiftung. Schon wenige Stunden nachdem das Feuer ausgebrochen war, konnten zwei Männer in Gewahrsam genommen werden.

Die beiden Männer waren bei dieser Firma angestellt, sind aber gefeuert worden, was auch das Motiv ihrer Tat sein soll.

Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von 1 Millionen Mark. Zu Personenschäden ist es nicht gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Kündigung, Betrieb, Dank
Quelle: 62.27.62.151

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?
Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?