20.01.02 23:47 Uhr
 39
 

Neue Therapie für müde MS-Patienten möglich

Ein Medikament, das bislang zur Behandlung von Narkolepsie, einer Schlafstörung, verwendet wurde, ist erfolgreich an 72 Multiple Sklerose-Patienten in San Diego getestet worden. Signifikante Nebenwirkungen wurden nicht beobachtet.

Das Mittel könnte helfen, ein bis zu 90% der MS-Patienten betreffendes Symptom, eine typische bleierne Müdigkeit, effektiv zu behandeln. Ähnlich wirksame Mittel sind bislang nicht bekannt.

Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um die optimale Dosierung und Behandlungsdauer festzustellen, sagte der Leiter der Studie, Dr. Kottil Rammohan.
Die vorläufigen Ergebnisse erscheinen im
Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patient, Therapie, MS
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?