20.01.02 23:47 Uhr
 39
 

Neue Therapie für müde MS-Patienten möglich

Ein Medikament, das bislang zur Behandlung von Narkolepsie, einer Schlafstörung, verwendet wurde, ist erfolgreich an 72 Multiple Sklerose-Patienten in San Diego getestet worden. Signifikante Nebenwirkungen wurden nicht beobachtet.

Das Mittel könnte helfen, ein bis zu 90% der MS-Patienten betreffendes Symptom, eine typische bleierne Müdigkeit, effektiv zu behandeln. Ähnlich wirksame Mittel sind bislang nicht bekannt.

Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um die optimale Dosierung und Behandlungsdauer festzustellen, sagte der Leiter der Studie, Dr. Kottil Rammohan.
Die vorläufigen Ergebnisse erscheinen im
Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patient, Therapie, MS
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?