20.01.02 23:04 Uhr
 56
 

Formel 1 - Michelin will BMW-Williams nicht bevorzugen

Schon in der vergangenen Saison zeichnete sich der Wechsel von McLaren-Mercedes zum Reifenhersteller Michelin ab. In dieser Saison beliefert Michelin nun mit BMW-Williams und McLaren-Mercedes 2 Topteams.

Da für alle Teams die gleichen Reifen geliefert werden müssen, könnte man die Herstellung auf ein Team abstimmen. Michelin schliesst aber die Bevorzugung eines Teams aus.

Sportdirektor Pierre Dupasquier meint dazu, dass es ein Fehler sei, sich nur auf ein Team zu konzentrieren, da man in diesem Fall nie genau weiss, ob eventuelle schlechte Leistungen an den Reifen oder am Fahrzeug liegen.


WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, BMW, Williams, Michelin
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?