20.01.02 22:47 Uhr
 19
 

Europäische Stahlriesen bündeln E-Business-Projekte

Die Stahlkonzerne Thyssen-Krupp, Corus, Usinor, Arbed und Aceralia wollen in Zukunft ihr E-Business gemeinsam betreiben. Insgesamt bis zu 20 Mio. Euro sollen in die gemeinsame Plattform 'Steel 24/7' investiert werden.

Nach Berichten des Handelblattes werden die einzelnen Plattformen der verschiedenen Unternehmen eingestellt.

So soll in Zukunft ein Drittel der Jahresproduktion der Konzerne online über 'Steel 24/7' vertrieben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gottschlichumdieecke
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Projekt, Business, Stahl
Quelle: www2.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?