20.01.02 22:19 Uhr
 20
 

Jetzt bekommt jeder BL-Schiedsrichter einen eigenen Coach und Manager

Bei der Schiedsrichter-Tagung wurde bekannt, dass jedem Bundesliga-Schiedsrichter ein Coach und ein Manager an die Seite gestellt wird. Der Manager wird sich um Balljungen kümmern und Torgestänge kontrollieren.

Der Couch bespricht unmittelbar nach dem Spiel per Videoaufzeichung die jeweiligen Spielszenen. Dies ermöglicht ein besseres Aufarbeiten der Fehler. Viele Fehlentscheidungen gab es im letzten Jahr jedoch nicht.

Unter den 6.500 Entscheidungen, waren gerade mal 7 Fehlurteile. Ein Profischiedsrichter wird noch nicht benötigt. Die Manager nehmen jetzt einiges an Arbeit ab, damit sich die Schiedsrichter besser auf die 90 Minuten konzentrieren können.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Manager, Schiedsrichter
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?