20.01.02 22:02 Uhr
 1.055
 

Rätselhafter Mord an einer Jugendlichen

Schon vor ein paar Tagen ist wohl ein Mädchen, im Alter von 17 Jahren, erstochen worden. Die Tat wurde erst am gestrigen Samstag von der Polizei in Bremerhaven entdeckt.

Der Teenager wurde sozial betreut und hat sich seit dem vergangenen Samstag nicht mehr bei den Betreuern gemeldet.
Eine der sozialen Arbeiterinnen hat sich zur Wohnung des Mädchens begeben und angeklopft, jedoch wurde nicht darauf reagiert.

Weil diese die Sache nicht geheuer fand, hat sie die Polizei informiert, die schliesslich die Erstochene fand.
Warum das Mädchen erstochen wurde, ist völlig unklar und auch sonst kann die Polizei mit keinerlei Mitteilungen dienen.


WebReporter: steffi@allgäu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Jugend, Jugendliche, Rätsel
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?